Sie haben Fragen? +43 512 21440

Ein Ski-Projekt wird für den ARGE Alp Preis nominiert
2017-03-27 14:16
umF
(Kommentare: 0)

Willkommen in unserer Welt

Die Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer (ARGE Alp) zeichnet 2017 die innovativsten Projekte zur Integration im Alpenraum aus. Das Ski-Projekt „Willkommen in unserer Welt“ in Zusammenarbeit mit der umF Unterkunft Scharnitz wurde als eines von zwei Tiroler Projekten für den Preis nominiert. 

Skifahren ist wahrscheinlich die beliebteste Sportart in Tirol. Zu einem richtigen Skierlebnis gehört aber weit mehr als ein paar Schwünge auf den Brettern: der Kaspressknödel auf der Hütte, das
Sonneliegen im Liegestuhl und eine lockere Unterhaltung mit einem Fremden im Sessellift – kurzum: ein Skitag ist nicht nur ein sportliches, sondern vielmehr auch geselliges Ereignis.  

Ziel des Projektes „Willkommen in unserer Welt“ ist es, den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen das Skifahren beizubringen. Das Gelernte soll aber gleichzeitig mit Gleichaltrigen geteilt werden. Auf diese Weise schafft das Projekt für die Jugendlichen eine Möglichkeit, einfach und spielerisch Kontakte zu knüpfen. An bisher 7 Skitagen haben die Skilehrerinnen Linda, Astrid und Melissa die 15 TeilnehmerInnen  für die Piste fit gemacht. Gerade rechtzeitig, denn im April findet bereits ein ganzes Hüttenwochenende gemeinsam mit einer Innsbrucker Schulklasse statt. 

Begleitet wird der Skikurs von einem Filmprojekt, das den Jugendlichen auch abseits der Piste eine Freizeitbeschäftigung ermöglicht. Dabei schreiben sie am Drehbuch mit, stellen Szenen nach, und greifen sogar selbst zur Kamera. Ein professionelles Team begleitet den Prozess, lässt aber den Jugendlichen die Möglichkeit, selbst über den Rahmen des Projektes zu entscheiden. Der Film beleuchtet die Erwartungen der AsylwerberInnen, dokumentiert den Projektfortschritt und erzählt einzigartige Geschichten. Im Mai soll dieser fertiggestellt und präsentiert werden. 

Mit insgesamt 25.000€ Preisgeld ist der ARGE Alp Preis für die innovativsten Projekte zur kulturellen Identifikation von Einheimischen und Zugezogenen dotiert. Im ersten Schritt wurden in jeder der 10 Alpenregionen die zwei besten und innovativsten Projekte nominiert. Die finale Entscheidung trifft eine internationale Jury im Juni. Bis dahin warten wir gespannt auf die Filmpremiere und drücken im Juni natürlich die Daumen. 

→ TIROL TV BEITRAG ANSEHEN

Zurück

Über uns

In zahlreichen Tiroler Gemeinden befinden sich Unterkünfte für geflüchtete Menschen. Für die Betreuung ist die Tiroler Soziale Dienste GmbH (TSD) zuständig. Die engagierten MitarbeiterInnen helfen diesen Menschen vor Ort, sich in Tirol einzuleben.

Parteienverkehr

NEU: Trientlgasse 4
6020 Innsbruck

Dienstag 09:00 - 11:00
Donnerstag 14:00 - 16:00

Kontakt

Tiroler Soziale Dienste GmbH
Sterzinger Straße 1
6020 Innsbruck

+43 512 21440

Copyright © Tiroler Soziale Dienste