Sie haben Fragen? +43 512 21440

2017-03-30 11:20
Freiwilligentag
(Kommentare: 0)

Freiwilligentag 2017

Seit 2013 findet in Tirol einmal jährlich der Freiwilligentag statt. Einzelpersonen, Gruppen, Firmen und Unternehmen engagieren sich am selben Tag zur selben Zeit in verschiedenen sozialen Projekten. Auch die Tiroler Sozialen Dienste haben in ganz Tirol Projekte für Freiwillige ausgerichtet und an ihnen teilgenommen.

 

"Beim Essen kemmen die Leit zamm"

Neue Gerüche, fremde Gewürze, spannende Geschmäcker - Kochen mit AsylwerberInnen ist immer ein horizonterweiterndes - und sättigendes - Erlebnis. Gleich vier Projekte der TSD haben sich beim Freiwilligentag mit dem Thema Kochen beschäftigt.

Sistrans-Aldrans
Irakische Haubenküche

Vom irakischen Küchenchef und seinen österreichischen Gehilfen: der Freiwilligentag in Sistrans.

AMS Schwaz
Bunt-gemischt gedeckte Mittagstische

In Schwaz war der diesjährige Freiwilligentag ein Familienfestessen mit Bildungsauftrag!

Kleinvolderberg
So kocht man auf österreichisch...

Deftig und traditionell kochte eine Firmgruppe aus Maria-Hilf/St. Nikolaus zum Freiwilligentag mit AsylwerberInnen in Kleinvolderberg.

Prägraten
Integratives Kochen

In Prägraten lädt der Verein „Mia helfen“ in das Flüchtlingsheim Gasthof Neueck, um gemeinsam mit Asylwerbern zu kochen. Die Vereinsmitglieder Maria-Steiner Binder und Rita Feldner kochen mit den AsylwerberInnen der Unterkunft Gasthaus Neueck ein leckeres Menü: nach einer deftigen Grießnockerlsuppe gibt es als Hauptspeise Huhn mit Reis und Salat. Zum Dessert gibt es noch ein leckeres Tiramisu. 

 

 

Kreative Gartengestaltung

Mit dem aufkeimenden Frühling, zieht es auch die Bewohner der Flüchtlingsunterkünfte immer mehr hinaus ins Freie. Um hier einen zusätzlichen Aufenthaltsraum zu schaffen werden im Rahmen des Freiwilligentages die Gären und Außenanlagen unserer Unterbringungen verschönert. 

Großunterkunft Graßmayrstraße
Wohlfühlraum schaffen

Bänke aus Paletten, Gartenstühle, Tische und Hochbeete: im Rahmen des Freiwilligentages 2017 wurden die Außenanlagen der Unterkunft Graßmayrstraße mit mobilen Gartenmöbeln ausgestattet. 

Großunterkunft Trientgasse
Gartengestaltung

Passend zur Jahreszeit werden in der Trientlgasse die ersten Schritte zu einer Gestaltung der Außenanlagen durchgeführt. Im Rahmen des Freiwilligentages wurden gemeinsam mit den Bewohnern Blumen- und Kräuterbeete angelegt. Der Frühling kann kommen! 

Nußdorf/Debant
Frühlingserwachen

Die zwei Asylwerber Malik und Reza haben am Freiwilligentag fleißig mit angepackt: in der Gemeinde Nußdorf/Debant befindet sich ein großer Garten, der von Menschen mit Beeinträchtigung im Verband der Lebenshilfe bewirtschaftet wird. Um im Sommer dort Gemüse anbauen zu können, musste ein großes Beet ausgehoben und aufgeschichtet werden. Malik und Reza haben mit Begeisterung mitgeholfen und konnten mit einen tatkräftigen Beitrag leisten.

 

 

 

Begegnungen schaffen

Der Freiwilligentag ist auch immer eine Möglichkeit dem Anderen zu begegnen. Einige TSD Projekte hatten das Ziel, unkonventionelle Begegnungen zwischen AsylwerberInnen und TirolerInnen zu schaffen. Egal ob beim Spielenachmittag, beim gemeinsamen Ausmalen und Einrichten oder während dem Ski fahren - der persönliche Austausch und das Kennenlernen standen hier im Fokus. 

Breitenbach
Begegnungsräume

In Breitenbach im Tiroler Unterland haben Schülerinnen der Tiroler Fachberufsschule für Handel und Büro gemeinsam mit den AsylwerberInnen der Unterkunft einen Aufenthaltsraum gestaltet. 

Flüchtlingsheim Landeck
Eine Dankeschön-Skiwoche auf dem Venet

Eine Woche lang unterrichten vier ausgebildete Schilehrer 15 Asylwerbende auf dem Venet im Tiroler Oberland. Der freiwillig organisierte Schikurs ist ein Dankeschön fürs Aushelfen beim Faschingsfest.

Lienz
Integrativer Spielenachmittag

Die Stadtbücherei Lienz lud zu einem integrativen Spielenachmittag ein. Herr Tschirtscher, selbst Besitzer eines Spielhotels in Nikolsdorf, sponserte verschiedenste Gesellschaftsspiele. Gemeinsam haben AsylwerberInnen und LienerInnen einen sehr lustigen Nachmittag bei ausgelassener Stimmung verbracht und konnten sich so im entspannten, spielerischen Umfeld begegnen. 

Flüchtlingsheim Graßmayrstraße
Farbenfrohe Begegnungen

In der Unterkunft Graßmayrstraße 23a wurde der Gemeinschaftsraum zu einem Gemeinschaftsbaum. Gemeinsam haben Freiwillige und AsylwerberInnen Farbe in den Aufenthaltsraum der Unterkunft gebracht. Die Künstlerinnen und Künstler haben mit bunten Farben und viel Kreativität einen  Lebensbaum auf die kahle Wand gezaubert. 

 

 

Zurück

Über uns

In zahlreichen Tiroler Gemeinden befinden sich Unterkünfte für geflüchtete Menschen. Für die Betreuung ist die Tiroler Soziale Dienste GmbH (TSD) zuständig. Die engagierten MitarbeiterInnen helfen diesen Menschen vor Ort, sich in Tirol einzuleben.

Parteienverkehr

NEU: Trientlgasse 4
6020 Innsbruck

Dienstag 09:00 - 11:00
Donnerstag 14:00 - 16:00

Kontakt

Tiroler Soziale Dienste GmbH
Sterzinger Straße 1
6020 Innsbruck

+43 512 21440

Copyright © Tiroler Soziale Dienste