Sie haben Fragen? +43 512 21440

2016-09-26 18:17
Tiroler Soziale Dienste
(Kommentare: 0)

Lienz, Angerburg

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 ist die Angerburg auch untrennbar mit Janette verbunden: Sie arbeitet heute für die Tiroler Soziale Dienste als Betreuerin mit administrativen Zusatzaufgaben, hat aber im Grunde längst Veteranenstatus.

Janette lebt für Integrationsarbeit. Neben ihrem Beruf engagiert sie sich als Obfrau im Verein Weltbüro Lienz, einer Organisation, die um den kulturellen Austausch zwischen Einheimischen und Migrant_innen in Osttirol bemüht ist.

Unterstützt wird Janette von nicht weniger einsatzbereiten KollegInnen. Da wäre zum Beispiel Dagmar. Seit Oktober 2015 ist sie nun als Betreuerin in Lienz tätig, eine Arbeit, die zwar manchmal herausfordert, aber immer wieder mit schönen Moment überraschen kann. Janettes zweiter Mitarbeiter ist Baha. Baha kam im Jahr 2012 aus Palästina als Flüchtling nach Österreich. In Lienz, genauer gesagt in der Angerburg, lebte er einst selbst als Asylwerber und fand schließlich in Osttirol eine neue Heimat. Heute setzt er sich dort als Betreuer mit viel Einfühlungsvermögen für das Schicksal Geflohener für  AsylwerberInnen ein.

Außerdem leisten 70 registrierte ehrenamtliche HelferInnen unersetzliche Arbeit, die von Deutschkursen bis zu einem familien- und personenbezogenen Buddy System reicht. Darüber hinaus gibt es immer wieder Gründe zum Feiern: Ob Internationale Buffets, gemütliches Beisammensein oder Integrationsbälle – launige Feste sind laut Janette der schönste Weg zum Austausch zwischen AsylwerberInnen und der Bevölkerung. Außerdem haben jeden Monat AsylwerberInnen die Möglichkeit, sich und ihr Land den LienzerInnen in einem ungezwungenen Rahmen etwas näher zu bringen, und so ins Gespräch zu kommen. Hier wird Janette etwas nachdenklich. Leider fehlen, seitdem der Speisesaal der Angerburg zur Notschlafstelle umfunktioniert wurde, die Räumlichkeiten und Ressourcen für solche so wirksamen Veranstaltungen. Sie hofft, bald wie gewohnt an diesen integrativen Projekten weiterarbeiten zu können, ist aber zuversichtlich.

 

Zurück

Über uns

In zahlreichen Tiroler Gemeinden befinden sich Unterkünfte für geflüchtete Menschen. Für die Betreuung ist die Tiroler Soziale Dienste GmbH (TSD) zuständig. Die engagierten MitarbeiterInnen helfen diesen Menschen vor Ort, sich in Tirol einzuleben.

Parteienverkehr

NEU: Trientlgasse 4
6020 Innsbruck

Dienstag 09:00 - 11:00
Donnerstag 14:00 - 16:00

Kontakt

Tiroler Soziale Dienste GmbH
Sterzinger Straße 1
6020 Innsbruck

+43 512 21440

Copyright © Tiroler Soziale Dienste