Sie haben Fragen? +43 512 21440

Notschlafstelle für Wohnunglose in Lienz
2017-12-11 12:49
Tiroler Soziale Dienste
(Kommentare: 0)

Notschlafstelle für Wohnunglose in Lienz

Bis zu zwölf wohnungslose Personen finden in den Winternächten Schlafmöglichkeiten im „Sporthotel“. Die Notschlafstelle wird am 15. Dezember eröffnet. 

Die Winternotschlafstelle in Lienz ist damit die erste ihrer Art außerhalb der Landeshauptstadt. "Gemeinsam mit der Stadt und der Bezirkshauptmannschaft sowie in Zusammenarbeit mit der Tiroler Soziale Dienste GmbH haben wir ein Konzept für ein Kälteschutzprogramm erstellt, damit niemand in Osttirol gezwungen ist, die Winternächte im Freien zu verbringen." In Lienz betrifft dies Schätzungen zufolge acht bis zehn Menschen. 

„Das Thema Wohnungslosigkeit betrifft leider auch unseren Bezirk“, weiß Bezirkshauptfrau Olga Reisner. „In Anlehnung an das Betreuungskonzept der Winternotschlafstellen in Innsbruck können wir nun auch Menschen im Bezirk Lienz, die sich in einer akuten Notlage befinden, Schlafmöglichkeiten, eine warme Mahlzeit und Betreuung bieten.“ Die Tiroler Sozialen Dienste wurden mit dem Betrieb der Notschlafstelle betraut nachdem bei dem Aufbau und der Organisation der Notschlafstelle Schusterbergweg bereits viele Erfahrungen gesammelt werden konnten. 

Geöffnet ist die Notschlafstelle Lienz vom 15. Dezember bis 31. März 2018 von 19 Uhr bis 8 Uhr. Einlass ist von 18 bis 20 Uhr.

Zurück

Über uns

In zahlreichen Tiroler Gemeinden befinden sich Unterkünfte für geflüchtete Menschen. Für die Betreuung ist die Tiroler Soziale Dienste GmbH (TSD) zuständig. Die engagierten MitarbeiterInnen helfen diesen Menschen vor Ort, sich in Tirol einzuleben.

Parteienverkehr

NEU: Trientlgasse 4
6020 Innsbruck

Dienstag 09:00 - 11:00
Donnerstag 14:00 - 16:00

Kontakt

Tiroler Soziale Dienste GmbH
Sterzinger Straße 1
6020 Innsbruck

+43 512 21440

Copyright © Tiroler Soziale Dienste