Sie haben Fragen? +43 512 21440

Wir bauen ein Haus: Mobilding in Leutasch
2017-12-05 12:51
Region West
(Kommentare: 0)

Wir bauen ein Haus: Mobilding in Leutasch

Mit spielerischer Zusammenarbeit, kreativer Energie und einer Menge handwerklichem Geschick entsteht ein kleines Haus. Das Mobilding Team besucht die Kinder unserer Unterkunft Leutasch.

Während man im Tal noch auf eine dichte Schneedecke hofft, hebt der Aufstieg, den man bis ins über 1.100 Höhenmeter gelegene Leutasch zurücklegt, die Weihnachtsstimmung. Passend auch die Aufregung der Kinder aus asylwerbenden Familien, die in der verschneiten Unterkunft warten. Noch fügen sie den bereits zahlreichen Bildern an den Wänden weitere Meisterwerke hinzu. Von Christkindern, Nikoläusen bis Krampussen ist alles dabei. Doch einige fragen auch schon ungeduldig, wann sie denn endlich ihr Haus bauen dürften.

 

Ein freudiger Spatenstich

Für eine Gruppe Volkschulkinder ist das vielleicht eine ungewöhnliche Frage – unter der Erwartung auf das Mobilding Team jedoch mehr als verständlich. Als dieses endlich in seinem bunt bemalten Mobildingmobil vorfährt, ist die Aufregung groß. Bauteile in der Form von Kartonboxen, Farben, Werkzeug und bunt beklecksten Mäntelchen werden von den Kindern betriebsfreudig ausgeladen und in den Gemeinschaftsraum der Unterkunft getragen. Das Bauen kann beginnen.

 

 

Die fahrbare Kunstwerkstatt

Mobilding ist eine besonders für Kinder aus geflüchteten Familien gestaltete Ausführung des Projektes Bilding. Das kreativ-pädagogische Konzept gibt Kindern Raum, spielend schöpferisch tätig zu sein, sich auszutoben und sich nach ihren eigenen Vorstellungen in den Bereichen Malerei, Kunst, Design und eben Architektur auszuprobieren. „Mobilding“ bezieht sich hierbei auf die Mobilität der Veranstaltung – so kommen die freiwilligen HelferInnen des Projektes regelmäßig Kinder in Unterkünften für AsylwerberInnen, voll bepackt mit Baumaterialien, besuchen.

 

Ein kreativer Nachmittag

Nach viel Ausprobieren, Ideen sammeln und Basteln steht am Ende also das ganz eigene Mobilding-Haus. Natürlich war der Weg dorthin das Ziel: Die Kinder lernen zusammenzuarbeiten, sehen, wie ihre Ideen Früchte tragen und können am Ende ihr selbst geschaffenes buntes Häuschen bewundern. So bescherte das Mobilding Team abermals einen perfekten Nachmittag für Kinder in unserer Unterkunft. Wir sagen danke!

Mehr zu Mobilding 

Zurück

Über uns

In zahlreichen Tiroler Gemeinden befinden sich Unterkünfte für geflüchtete Menschen. Für die Betreuung ist die Tiroler Soziale Dienste GmbH (TSD) zuständig. Die engagierten MitarbeiterInnen helfen diesen Menschen vor Ort, sich in Tirol einzuleben.

Parteienverkehr

NEU: Trientlgasse 4
6020 Innsbruck

Dienstag 09:00 - 11:00
Donnerstag 14:00 - 16:00

Kontakt

Tiroler Soziale Dienste GmbH
Sterzinger Straße 1
6020 Innsbruck

+43 512 21440

Copyright © Tiroler Soziale Dienste