Sie haben Fragen? +43 512 21440

2016-12-22 10:13
Redakteur
(Kommentare: 0)

Wörgler Weihnacht

Vor dem Auspacken muss nur noch für die Kamera posiert werden.

Verschiedenste Weihnachtsgebäcke, ein Chor, ein Stapel bunt verpackter Geschenke und 31 lachende Flüchtlingskinder.

Am 20.12.2016 veranstalteten die dritten Klassen und der Aufbaulehrgang der Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe Wörgl eine Weihnachtsfeier für Kinder und Eltern aus den Unterkünften Pinnersdorf und Bad Eisenstein. Im Rahmen eines Projektes organisierten die Schülerinnen und Schüler einen Nachmittag im Zeichen der Nächstenliebe mit dem Ziel, ein Lächeln in die Gesichter der Kinder zu zaubern.

Der Beginn der Feier wurde eingeleitet von Weihnachtsliedern aus verschiedensten Nationen, angefangen von „Es wird scho gleich dumpa“ bis hin zu „Feliz Navidad.“ Die Lieder fanden nicht nur Anklang, sondern motivierten auch zum frohen Mitmachen. Vor allem die Cajon faszinierte einen kleinen Bewohner der Unterkunft Pinnersdorf, woraufhin er schnell zum neuen Schlagzeuger des Schülerchors avancierte.

Nachdem die Kinder es kaum mehr erwarten konnten herauszufinden, was sich in den geheimnisvollen bunten Paketen befinden könnte, spannten die Schülerinnen und Schüler die Kleinen nicht mehr länger auf die Folter.

Direkt im Anschluss an die Weihnachts-Ständchen begann die große Bescherung. Jedem Kind wurde persönlich ein Geschenk überreicht, was die Aufregung natürlich nur noch größer machte, da es warten hieß, bis alle ihre Geschenke erhalten hatten. Nachdem zum letzten Mal brav für die Kamera posiert wurde, fiel auch der Startschuss für das Auspacken, und die Freude hätte größer nicht sein können. Angefangen von Plüschtieren, Playmobilfiguren und Spielzeugautos bis hin zu selbstgestrickten Mützen und Haarspangen war für jeden etwas dabei. Zur Erleichterung der Wörgler Schülerinnen und Schüler war die Überraschung vollends geglückt!

Trotz der Aufregung rund um die Geschenke vergaßen wir natürlich nicht auf das herzhaft gedeckte Buffet. Dank der großartigen Zusammenarbeit der BewohnerInnen der Unterkünfte, der Schülerinnen und Schüler und der freiwilligen HelferInnen aus der Umgebung, wurde im Anschluss noch so manche Nascherei geboten.

Zu guter Letzt möchte sich das Team der Tiroler Soziale Dienste und die Familien der Unterkünfte Pinnersdorf und Bad Eisenstein nochmals herzlichst bei den Schülerinnen und Schülern der Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe Wörgl bedanken. Es ist kein Geheimnis, dass heutzutage der Grundgedanke der besinnlichen Weihnacht oft vom Weihnachtsstress überschattet wird. Umso mehr zählt die gute Tat der Schülerinnen und Schüler, die sich die Zeit genommen haben, auch anderen als Ihren Freunden und Familien eine Freude zu machen.

Es geht nicht nur um die Freude, die den Kindern das Geschenkeauspacken bereitet hat. Kleine Feiern wie diese machen vielmehr Hoffnung auf eine friedliche Zukunft und gelungene Integration zu uns geflüchteter Familien. Dafür bedanken wir uns bei allen Beteiligten!

Zurück

Über uns

In zahlreichen Tiroler Gemeinden befinden sich Unterkünfte für geflüchtete Menschen. Für die Betreuung ist die Tiroler Soziale Dienste GmbH (TSD) zuständig. Die engagierten MitarbeiterInnen helfen diesen Menschen vor Ort, sich in Tirol einzuleben.

Parteienverkehr

NEU: Trientlgasse 4
6020 Innsbruck

Dienstag 09:00 - 11:00
Donnerstag 14:00 - 16:00

Kontakt

Tiroler Soziale Dienste GmbH
Sterzinger Straße 1
6020 Innsbruck

+43 512 21440

Copyright © Tiroler Soziale Dienste